Aktuelles

Infopost zu Weihnachten 2022

In mein Grau malst du Farben.
In meine Nacht wirfst du Licht.
Du berührst meine Narben.
Du erkennst mein Gesicht.
In meine Wüste stellst du Palmen,
in meine Zeit den Moment.
In meine Stille singst du Psalmen.
Auf mein Verlöschen folgt: Advent.
M. Binzenhöfer zum Weihnachtsbild von Laura-Marie Eckoff (9. Klasse)

Liebe Schulgemeinschaft,

unser diesjähriges Weihnachtsbild mit seinen hell leuchtenden Farben, dem klassischen Motiv der Heiligen Familie und den Palmen im Hintergrund drückt aus, wonach sich derzeit viele Menschen sehen: Geborgenheit, Licht und vielleicht auch Halt in Traditionen und im Glauben. Als Schule und auch in den Familien gehört es auch zu unseren Aufgaben, diesen Halt zu bieten. Es ist vielleicht sogar unsere erste, alles entscheidende Aufgabe. Allen Widrigkeiten zum Trotz haben unsere erste Etappe in diesem Schuljahr jene Ereignisse geprägt, die Gemeinschaft und Halt be-deuten: der gemeinsame Schuljahresbeginn, die von den Tutoren unterstützten Ankommenstage der neuen Fünftklässler, der Weltmissionssonntag, die Klassenfahrten, der große Gottesdienst zum Felizitasfest mit dem anschließenden Besuch der Paten-Mönche und adventliche Aktionen in den Klassen oder im Tagesheim. Das Erasmus-plus-Projekt hat gezeigt, dass uns diese Ausrichtung mit unseren Partnerschulen in anderen europäischen Ländern, ebenfalls private Schulen, verbindet.

Wenn es uns als Erziehende gelingt, Geborgenheit und Akzeptanz zu vermitteln und somit echte Beziehungen aufzubauen, stellen sich auch Erfolge ein. Wir freuen uns sehr über Preise und Aus-zeichnungen, die in den ersten Monaten des Schuljahrs errungen wurden, z.B. für unsere Schüler-zeitung PEER, die Mannschaften im Basketball und Voltigieren, den Schach-Neigungskurs oder einen Griechisch-Schüler. Wir freuen uns über die Verleihung des Zertifikats des Katholischen Schulwerks zur „Nachhaltigen Schulentwicklung“ (23.11.) und die Auszeichnung als "Gute gesunde Schule" (5.12.).

Wir stehen in unserem Tun auf dem festen Grund der Abtei Münsterschwarzach, die unsere Schule spirituell und finanziell trägt. Trotzdem ist die Finanzierung privater kirchlicher Schulen keine reine „Privatsache“. Diese Schulen decken in Bayern einen bedeutenden Teil des Unterrichtsange-bots ab, sind aber hinsichtlich ihrer Finanzierung und Lehrerversorgung einer staatlichen Schule nicht immer gleichgestellt. Eine Kundgebung in München, die das Katholische Schulwerk organi-siert und für die es Anfang Dezember zehntausend Teilnehmer mobilisiert hat, möchte auf diese Situation hinweisen. Das EGM ist mit einer Delegation dort vertreten.
Geborgenheit, Licht und vielleicht auch Halt in Traditionen und im Glauben: Ich wünsche Ihnen und euch etwas davon in den Tagen des Advents und zu Weihnachten, damit wir gestärkt in ein neues Kalenderjahr mit seinen Herausforderungen gehen können!
Ihr
Markus Binzenhöfer mit dem Team des Direktorats

Beurlaubung
zur Führerscheinprüfung muss vorher im Sekretariat, gerne auch über den Schulmanager über „Beurlaubung“ beantragt werden. Bitte darauf achten: an Tagen mit Schulaufgaben und Klausu-ren können keine Fahrprüfungen stattfinden. Je nach Zeitdauer der Prüfung muss vorher oder nachher der Unterricht besucht werden.

Befreiung nach Leistungserhebung
Leider kommt es immer noch sehr häufig vor, dass Schülerinnen und Schüler nach einer Schul-aufgabe/Klausur nach Hause möchten mit der Begründung, sie seien krank und nur für die Schul-aufgabe gekommen. Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern, dass hier eine eindeutige Entschei-dung nötig ist: Entweder der Schüler ist krank und bleibt zuhause oder man entscheidet sich zum Schulbesuch und besucht den regulären Unterricht bis zum Ende des Schultages. Einzelne Ausnahmen (z.B. plötzliche Übelkeit…) sind davon ausgenommen. Markus Binzenhöfer, Schulleiter

Dienstliche E-Mail-Adressen der Lehrkräfte
Sie können gerne Kontakt mit den Lehrkräften über deren dienstliche E-Mail-Adresse aufneh-men. Diese setzt sich wie folgt zusammen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!., bei geistlichen Lehrkräften: z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder sr.anke@...

Handys
Schüler dürfen ihr Mobiltelefon im gesamten Schulgebäude und –gelände nicht benutzen. Es muss dann von den einzelnen Lehrkräften unmittelbar eingezogen und am Sekretariat hinterlegt werden. Die jeweiligen Geräte können nur von den Eltern persönlich am Sekretariat abgeholt werden, bzw. die Schüler erhalten ihr Gerät am letzten Schultag vor Beginn der jeweils nächsten Ferien (Abholung im Sekretariat). Bitte besprechen Sie dies auch mit Ihren Kindern.

Krankmeldungen / Attest
Wir weisen nochmals daraufhin, dass im Krankheitsfall umgehend und nur das Sekretariat der Schule über den Schulmanager oder telefonisch unter 09324-20260 unter Angabe des Schüler-namens und der Klasse zu benachrichtigen ist. Für die Jahrgangsstufen 10 – 12 ist ab dem 3. Fehltag und bei Klausuren ein ärztliches Attest er-forderlich, für die Jahrgangsstufen 5 – 9 nach einer Woche.

Lese- und Rechtschreibstörung
Wie bereits in der letzten InfoPOST mitgeteilt, kann der Schulleiter einen Nachteilsausgleich o-der Notenschutz bei Lese-Rechtschreib-Störung nur aufgrund eines Tests beim Schulpsychologen gewähren.
Bitte wenden Sie sich dazu an Herrn Raphael Bronnhuber, Schulpsychologe am AKG Kitzingen, Tel. 09321-13171037. Herr Bronnhuber ist jeweils montags von 13.45 – 14.30 Uhr und freitags von 9.35 – 10.15 Uhr für Eltern zur Terminvereinbarung erreichbar.

Monatlicher Einzug / Abbuchungen
Bitte beachten Sie, dass jeweils spätestens zum 10. des lfd. Monats die angefallenen Kosten über das Schülerkonto Ihres Kindes abgebucht werden. Unser Sekretariat bzw. die Lehrkräfte sind sehr bemüht, alle anfallenden Kosten entsprechend über Elternbriefe (Schulmanager) mitzuteilen.

Office 365
Die Gutscheine zur Verlängerung für das aktuelle Microsoft Office 365 ProPlusPaket wurden be-reits im Oktober an die angemeldeten Schülerinnen und Schüler ausgegeben.
Weitere Gutscheine (5,00 € pro Jahr) sind gegen schriftliche Einverständniserklärung im Sekreta-riat erhältlich.

Papiergeld
Das Direktorat hat zusammen mit dem Schulträger beschlossen, für das Papiergeld einheitlich 15,00 € im Halbjahr für alle Schüler zu berechnen. Dies trägt der Tatsache Rechnung, dass im Zuge der Digitalisierung weniger Kopien im Unterricht verteilt werden. Das Papiergeld wird dem Schülerkonto im Monat Januar belastet.

Parksituation
Wir weisen nochmals darauf hin, dass das Parken vor dem Torhausplatz der Abtei nicht erlaubt ist (vgl. dazu Infopost vom September).

Regelungen bei extremen Wetterverhältnissen
Aufgrund von extrem winterlichen Wetterverhältnissen kann es in unserem Landkreis auch beim Busverkehr zu Behinderungen in der Schülerbeförderung kommen. Das Landratsamt Kitzingen sowie die öffentlichen Mediendienste geben hierzu täglich aktuelle Hinweise, bitte beachten Sie diese um manche Unklarheiten in diesen Fällen im Voraus auszuschließen.

Schulgeldbestätigung, Schülerkontoauszug
Die Schulgeldbestätigungen für September bis Dezember 2022 und die Schülerkontoauszüge für das 4. Quartal 2022 werden im Januar/Februar 2023 an die Schülerinnen und Schüler verteilt.
Eine automatisierte Versendung der Kontoauszüge ist leider nicht möglich. Auf Anfrage können Sie aber jederzeit einen aktuellen Auszug erhalten.

Winterdienst
Bei Glatteis und Schneefall werden die Wege zur Schule in Pfaden entsprechend gestreut und geräumt.

Bitte beachten: Alle wichtigen Regeln, die für das gesamte Schuljahr gelten, finden Sie in der 1.22/23 InfoPOST, die Sie bereits erhalten haben, sie können diese jederzeit auf unserer Home-page: Egbert Gymnasium Abtei Münsterschwarzach - Infopost zum Schulstart 2022/2023 (egbert-gymnasium.de) abrufen.

 Religiöses Leben

  • 02.12., 13:35-15 Uhr Nikolausfeier der 5. Klassen
  • 04.12., zwischen 17 und 19 Uhr Waldadvent
  • 09.12., 13:35-15 Uhr Sternwallfahrt der 6. Klassen
  • 23.12., 8:30 Uhr Weihnachtsgottesdienst vor den Ferien

Frühschichten im Advent
An den folgenden Freitagen, 2.12., 9.12. und 16.12.22 im Advent laden wir alle Mitglieder der Schulfamilie vor Beginn des Unterrichts um 7:15 Uhr zu einer adventlichen Besinnung bei Kerzenlicht in die Abteikirche (Marienkapelle, Haupteingang, links bei den Opferkerzen) ein.

Gesprächsangebot
Einfach mal jemanden alles erzählen oder jemanden haben, der einem einfach zuhört…
Bei Interesse melden Sie sich/ ihr euch über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weihnachtsferien
Am Freitag, 23.12.2022, ist der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien mit einem Gottesdienst am Vormittag. Der Unterricht endet um 12.50 Uhr, der Nachmittagsunterricht, Instrumentalun-terricht und eine reguläre Tagesheimbetreuung findet nicht statt (Anmeldung für die Notbetreu-ung bis Dienstag 20.12.22 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich). Der erste Schultag nach den Ferien ist Montag, 09.01.2023, Beginn um 7.50 Uhr mit der Convocatio.

Termine ab 2023 (alle aktuellen Termine finden Sie im Schulmanager/Kalender):

  • Montag, 09.01.2023 Convocatio, Klassenrat und Kurzstunden
  • 12.01.-13.01.2023 Projekttage
  • 09.-15.01.2023 Skikurs 6c/d
  • 15.-21.01.2023 Skikurs 6a/b
  • Dienstag 17.01.2023 Kunst-Vernissage Sparkasse Kitzingen
  • 24.01.2023 Vortrag ausgewählter Seminararbeiten, Beginn 18 Uhr Mensa/EGM
  • 06.02.-16.02.2023 Compassionpraktikum Q11
  • Freitag 17.02.2023 Ausgabe der Zwischenzeugnisse
  • 20.02.-24.02.2023 Frühjahrsferien
  • Montag, 27.02.2023 Convocatio, Klassenrat und Kurzstunden

Tag der offenen Tür
Am Samstag und Sonntag, den 25. und 26. März 2023, laden wir Sie und Ihre Kinder ganz herz-lich ein, unsere Schule persönlich kennenzulernen und uns vor Ort Ihre Fragen zu stellen. Wir wollen Ihnen in Kleingruppen unsere Schule und deren Angebote „in Aktion“ zeigen und anschlie-ßend beim Kaffeetrinken näher ins Gespräch kommen. Wir bitten um Voranmeldung über unsere Homepage: Egbert Gymnasium Abtei Münsterschwarzach - Übertritt (egbert-gymnasium.de) , Buchung ab Januar 2023 möglich. Sollten Sie an diesen beiden Tagen keine Zeit haben, können Nachtermine für Führungen über unser Sekretariat vereinbart werden (Telefon: 09324/ 20 260, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Anmeldung von Geschwistern / Einschreibetermin für das Schuljahr 2023/2024

Unverbindliche Voranmeldung
Falls Sie Ihr Kind vorab unverbindlich anmelden möchten, können Sie uns das ausgefüllte Anmel-deformular, gerne per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zurücksenden. Das Original (mit Ihrer Originalunterschrift) müssten Sie uns zur offiziellen Anmeldung im Mai zukommen lassen, genau wie den ausgefüllten Busantrag und natürlich das Übertrittszeugnis im Original. Die Formulare finden Sie auf unserer Homepage: Egbert Gymnasium Abtei Münsterschwarzach - Übertritt (egbert-gymnasium.de) . Diese Anmeldung ist bis zur tatsächlichen Anmeldewoche, d.h. bis zur Übermittlung des Übertrittszeugnisses, für beide Seiten unverbindlich. Mit der Übermitt-lung des Übertrittszeugnisses wird die Anmeldung verbindlich.

Anmeldegespräche
Uns ist der persönliche Kontakt zu Ihnen, zu jeder neuen Schülerin und zu jedem neuen Schüler sehr wichtig. Falls Sie sich für eine Anmeldung entschieden haben, laden wir Sie daher zusam-men mit Ihrem Kind zu einem persönlichen Gespräch (ca. 20-30 Minuten) ein. Diese Anmelde-gespräche finden im Zeitraum vom 13. April bis zum 11. Mai 2023 an bestimmten Tagen jeweils nachmittags statt. Damit diese Begegnung ohne Hektik und lange Wartezeiten geplant werden kann, bitten wir Sie, sich dafür anzumelden. Ein Link zur Anmeldemöglichkeit dafür wird ab März 2023 auf unserer Egbert Gymnasium Abtei Münsterschwarzach - Übertritt (egbert-gymnasium.de) verfügbar sein.

Anmeldewoche für die 5. Jahrgangsstufe ist vom 08. – 12.05.2023.

Schülersprecher
Wir gratulieren unseren neuen Schülersprechern zur Wahl und wünschen eine gute Zusammen-arbeit!

  1. Merit Wildauer, Q11
  2. Johann Siegert, Q11
  3. Karolin Ott, Q11

Elternbeirat
Nach der Wahl des Elternbeirates am 27.10.2022 setzt sich der Elternbeirat wie folgt zusammen:

Frau Patricia Eichelmann (Kl. 8c), Vorsitzende
Frau Susann Hillgärtner (Q11, Q12)
Herr Andy Högner (Kl. 7a)
Frau Thekla Horlemann (Kl. 5a, Q12), Schriftführerin
Frau Kerstin Kiesel (Kl. 5b)
Frau Sabine König (Kl. 9a, Q11), Kassenwart
Frau Kathrin Memmel (Kl. 6a)
Herr Matthias Mergenthaler (Kl. 9c), stellvert. Vorsitzender
Frau Kerstin Schnabel (Q11, Q12)
Frau Susanne Till (Kl. 6d, 8c, Q11)
Frau Sabine Weidt (Q11)
Herr Thomas Witzel (Kl. 5c)

Privater Schüleraustausch mit Frankreich in Schwarzachs Partnergemeinde
La Chapelle-en-Serval

Die Gemeinde Schwarzach am Main unterhält seit einigen Jahren eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde La Chapelle-en-Serval in direkter Nähe von Paris. Das dortige Collège war auch schon in einigen Erasmus Projekten mit unserer Schule verbunden. Das Partnerschafts-komitee von Schwarzach hat engen Kontakt zu einem Lehrer am dortigen Collège, der bei Inte-resse einen passenden Schüler als Austauschpartner finden kann. Mit dem Zug ist man nach ei-nem Umstieg in 5 Stunden Fahrtzeit in Paris und von dort schnell in La Chapelle-en-Serval.
Bei Interesse können Sie sich gerne an mich wenden und wir können Ihnen aus eigener Erfahrung von unserem nun schon seit 4 Jahren bestehenden Austausch mit einer Familie aus dieser Ge-gend berichten.
Die Kinder profitieren auch von einem kurzen Austausch von 1 bis 2 Wochen während der Ferien oder Schulzeit und sammeln Spracherfahrungen, die weit über den Unterricht hinausgehen. Es braucht nur ein kleines bisschen Mut, aber es lohnt sich! Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.
Sabine Weidt (Elternbeirat und Städtepartnerschaft)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand der Generalsanierung
Die Generalsanierung unserer Schule ist mittlerweile schon weit vorangeschritten: mehr als 50% der gesamten Maßnahme sind bereits geschafft: Allen derzeitigen Schwierigkeiten in der Bau-branche zum Trotz kommen die Arbeiten in den Bauteilen B (mit dem ehemaligen Haupteingang des EGM) und E (Kapelle/Theater) weiter planmäßig voran.
In den Pfingstferien 2023 wird voraussichtlich der Schulbetrieb in Bauteil B aufgenommen und der letzte Bauabschnitt in Bauteil C kann beginnen. Im Bauteil B befinden sich dann die Musiksäle und die Fachräume der Chemie, sowie das neue Lehrerzimmer. Vorübergehend wird die Ver-waltung (Direktorat, Sekretariat und OSK-Büro) ebenfalls ins Bauteil B verlegt, bis die Sanierung von Bauteil C abgeschlossen ist. Die übrigen Räume im Bau B werden Klassenzimmer, so dass sich die derzeit etwas beengte Situation im Bauteil D entspannt.
Etwas mehr Geduld braucht die Fertigstellung von Kapelle und Theater: bis Ende 2023 wird dort noch gearbeitet. Doch dann können wir uns auf einen technisch bestens ausgestatteten Bühnen-raum, neue Farben, aber auch viel Altvertrautes freuen. Keine großen optischen Veränderungen wird es in der Kapelle geben, allerdings eine grundlegend neue Beleuchtung, einen neuen Tep-pichboden und einen Notausgang.
Neben der Sanierung von Bauteil C wird derzeit auch die Neugestaltung der Außenanlagen des EGM in den Blick genommen. Im Laufe des Schuljahres 2024/25 soll schließlich die gesamte Generalsanierung abgeschlossen werden.
Br. Jeremia Dr. Schwachhöfer

{rsfiles path="EGM_Infopost_Weihnachten_2022.pdf"}
  • Erstellt am .

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R 
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Schweinfurter-Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Telefon: 09324/ 20 260
Fax : 09324/ 20 460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

OStD Markus Binzenhöfer
StD Br. Dr. Jeremia Schwachhöfer