Aktuelles

Lüftungskonzept des EGM

Das EGM hat in Zusammenarbeit mit dem Schulträger ein eigenes Konzept zur Raumlüftung erarbeitet und auf den Weg gebracht.


Drei Arten von Unterrichtsräumen werden unterschieden:

  1. Alle Räume, in denen die Fensteröffnung aufgrund von Brandschutzauflagen nicht möglich ist,sind mit fest installierten Belüftungsanlagen ausgestattet und werden permanent aktiv mit Außenluft belüftet. Dadurch erübrigt sich der Einsatz mobiler Luftfilter.
  2. In Räumen mit sehr großem Lüftungsquerschnitt (großflächige Fensteröffnungen, Hebe-Schiebe-Türen), wird die Luftqualität durch regelmäßiges Stoßlüften mindestens alle 20 Minuten oder bei Alarm durch die in allen Unterrichtsräumen installierten CO2-Ampeln, die ab dem Grenzwert von 1000 ppm rot anzeigen, gewährleistet. Der große Lüftungsquerschnitt ermöglicht einen sehr effektiven Luftaustausch mit der Außenluft innerhalb weniger Minuten. Demgegenüber bieten mobile Luftfilteranlagen, die ja nur die Luft im Raum filtern, aber keine Frischluft zuführen, keine wesentliche Verbesserung der Luftqualität.
  3. Alle Räume, die weniger gut zu belüften sind, weil sie nur wenige Fenster haben, werden so bald wie möglich mit mobilen Luftfilteranlagen ausgestattet.
  • Erstellt am .

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Schweinfurter-Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Telefon: 09324/ 20 260
Fax : 09324/ 20 460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

OStD Markus Binzenhöfer
StD Br. Dr. Jeremia Schwachhöfer