Aktuelles

Informationen zum Schulstart 2021/2022 am EGM

Sehr geehrte Eltern, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach hoffentlich für alle erholsamen Sommerferien möchten wir in diesem Brief erste wichtige Informationen zum Schulstart am kommenden Dienstag weitergeben.

Erster Schultag für die neuen Fünftklässler und ihre Eltern

Die neuen Fünftklässler und ihre Eltern treffen sich um 8 Uhr am Pausenhof mit der Freilicht-Bühne
(Rondell). Dort werden sie begrüßt und von ihren Klassenleitern in Empfang genommen. Anschließend gehen alle in die Abteikirche, wo um ca. 8.30 Uhr der Gottesdienst für die Jahrgangsstufen 5 und 6 stattfindet.

Im Anschluss führt der jeweilige Klassenleiter seine Schüler ins Klassenzimmer, die Eltern sind noch herzlich zum Kaffee in die Mensa eingeladen.

Da eine Covid-Testung für so viele Personen am Morgen an der Schule schwierig ist, bitten wir darum, dass die neuen Fünftklässler und ihre Begleitpersonen am Dienstag einen Apotheken- Schnelltest mitbringen (oder einen geimpft-/ genesen- Nachweis). Wenn dies für Sie jedoch schwierig ist, besteht die Möglichkeit, sich an der Schule im Zeitraum zwischen 7.00 Uhr – 7.30 Uhr selbst zu testen. Ort: Kunsträume im D-Bau.

Ablauf des ersten Schultags

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-10 gehen zunächst in ihr Klassenzimmer (vgl. Raumplan-Aushang). Dort werden vom Klassenleiter die Tests durchgeführt und Hinweise zum Tagesablauf gegeben. Aufgrund der großen Schülerzahl finden drei Gottesdienste über den Tag verteilt statt:

  • Gottesdienst Jgst. 5/6 – 2. Stunde
  • Gottesdienst Jgst. 7-9 – 4. Stunde
  • Gottesdienst Jgst. 10-12 – 5. Stunde

In der großen Pause um 11 Uhr kann am ersten Schultag die vorbestellte Schülerzeitung „PEER“ für 3€ vor der Mensa erworben werden. Am ersten Schultag gilt wie immer: Kein Nachmittagsunterricht – keine Neigungskurse – kein Instrumentalunterricht – Tagesheim findet für die 5. Klassen statt, für Kl. 6-10 gibt es Notbetreuung nach erfolgter Anmeldung.

Erste Hinweise zum Unterrichtsbetrieb

Es finden in der ersten Woche noch keine Neigungskurse und kein Instrumentalunterricht statt. Diese beginnen erst ab Montag, 20.9.

In der ersten Unterrichtswoche entfällt ebenfalls aufgrund von Lehrerfortbildungen der komplette Nachmittagsunterricht.

Die 5. Klassen haben ihre Theaterstunden (8./9. Stunde) auch erst ab 20.9. und zwar:

  • 5a - Montag
  • 5b - Mittwoch
  • 5c - Mittwoch
  • 5d - Dienstag

Corona-Regeln zum Schulstart

Bis zum 1. Oktober 2021 gilt eine inzidenzunabhängige Maskenpflicht – auch nach Einnahme des Sitz-bzw. Arbeitsplatzes. Dies soll den besonderen Risiken zum Schuljahresbeginn (z. B. durch Reiserückkehrer) Rechnung tragen.

Es bleibt bei den Selbsttests, die bis auf Weiteres drei Mal pro Woche (montags, mittwochs und freitags) jeweils am Beginn des Schultags unter Aufsicht der Lehrkraft der ersten Stunde durchgeführt werden. In der ersten Schulwoche sind die Testtage Dienstag, Mittwoch und Freitag.

Falls Ihr Kind geimpft oder genesen ist, bitte unbedingt den Nachweis einmalig im Sekretariat vorlegen.

Nach derzeitigem Stand müssen geimpfte und genesene Schüler nicht an der Testung teilnehmen. Außerdem bitte den Nachweis an den Testtagen regelmäßig den Lehrkräften vorzeigen, damit die Aufsicht führende Lehrkraft weiß, dass Ihr Kind nicht am Test teilnehmen muss.

Lüftungskonzept

Das EGM hat in Zusammenarbeit mit dem Schulträger ein eigenes Konzept zur Raumlüftung erarbeitet und auf den Weg gebracht. Drei Arten von Unterrichtsräumen werden unterschieden:

Alle Räume, in denen die Fensteröffnung aufgrund von Brandschutzauflagen nicht möglich ist, sind mit fest installierten Belüftungsanlagen ausgestattet und werden permanent aktiv mit Außenluft belüftet. Dadurch erübrigt sich der Einsatz mobiler Luftfilter.

In Räumen mit sehr großem Lüftungsquerschnitt (großflächige Fensteröffnungen, Hebe-Schiebe- Türen), wird die Luftqualität durch regelmäßiges Stoßlüften mindestens alle 20 Minuten oder bei Alarm durch die in allen Unterrichtsräumen installierten CO2-Ampeln, die ab dem Grenzwert von 1000 ppm rot anzeigen, gewährleistet. Der große Lüftungsquerschnitt ermöglicht einen sehr effektiven Luftaustausch mit der Außenluft innerhalb weniger Minuten. Demgegenüber bieten mobile Luftfilteranlagen, die ja nur die Luft im Raum filtern, aber keine Frischluft zuführen, keine wesentliche Verbesserung der Luftqualität.

Die Räume, die weniger gut zu belüften sind, weil sie nur wenige Fenster haben, wurden in den Sommerferien mit mobilen Luftfilteranlagen ausgestattet.

Impfungen für Schülerinnen und Schüler im Landkreis Kitzingen

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus informiert mit Schreiben vom 19.08.2021 mit Bezug auf die geänderten Empfehlungen der STIKO zur Impfung von Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren über die Möglichkeit individueller Impfangebote für diese Zielgruppe nach den Sommerferien durch die örtlichen Impfzentren.

Eine Erst‐und Zweitimpfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren ist grundsätzlich bereits seit dem 28.07.2021 im Impfzentrum des Landkreises Kitzingen bzw. dem mobilen Impfbus möglich. Es ist jedoch notwendig, dass eine personensorgeberechtigte Person beim Aufklärungsgespräch mit dem Impfarzt persönlich anwesend ist und der Impfung zustimmt. Nähere Informationen zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten und den Haltestellen des Impfbusses des Landkreises Kitzingen finden Sie auf der Homepage www.corona‐impfung‐kitzingen.de.

Das Schulamt Kitzingen organisiert zusätzliche Reihenimpfangebote explizit für Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 17 Jahren im Impfzentrum des Landkreises Kitzingen, Marshall‐Heights‐Ring 15‐17, 97318 Kitzingen. Zu diesen Terminen hat das Impfzentrum exklusiv für die Schülerinnen und Schüler zur Reihenimpfung geöffnet: Mittwoch, 15.09.2021, 15:00 – 19:00 Uhr; Freitag, 17.09.2021, 15:00 – 19:00 Uhr; Montag, 20.09.2021, 15:00 – 19:00 Uhr. Befreiung vom TH / Neigungskurs / Nachmittagsunterricht bitte über das Sekretariat beantragen. Selbstverständlich steht es den Schülerinnen und Schülern auch frei, zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten ins Impfzentrum zu kommen.

Zum Termin muss ein gültiges Ausweisdokument und nach Möglichkeit der Impfpass mitgebracht werden.

Nun darf ich Sie und euch noch auf unsere „Infopost“ verweisen, die in den nächsten Tagen erscheint und detaillierte Informationen für das neue Schuljahr enthält. Ich freue mich darauf, dass wir es zusammen beginnen dürfen, um Neues und Interessantes zu erleben! Es grüßt Euch und Sie sehr herzlich und wünscht einen guten Start

Markus Binzenhöfer, Schulleiter

  • Erstellt am .

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Schweinfurter-Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Telefon: 09324/ 20 260
Fax : 09324/ 20 460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

OStD Markus Binzenhöfer
StD Br. Dr. Jeremia Schwachhöfer