Schüler-Mit-Verantwortung

Schülersprecher

 

David Siegl

Jule Bauer

Lea Kruse

 

 

 

SMV 2018/2019

Im Schuljahr 2018/2019 hat sich die SMV sowohl alten Traditionen als auch neuen Ideen gewidmet.

So haben wir unsere altbewährte Nikolausaktion verbunden mit der Weihnachtspost durchgeführt, die Nachhilfebörse „Schüler helfen Schüler“ bei der die SMV die Schüler, die Nachhilfe geben wollen an die Schüler die Nachhilfe nehmen wollen, vermittelt und unsere Spielstraße am Schulfest betreut.

Mit einem neuen Vorhaben sind wir direkt ins neue Schuljahr gestartet. Statt des ersten Wandertags haben wir eine Klassenolympiade für die Schüler der 5.-10-Klasse und ein Lehrerteam durchgeführt. Bei dieser sind die Klassen gegen andere Klassen aus ihrer Stufe angetreten. Die Spiele waren mal einfach nur spaßig, mal dienten sie zur Stärkung der Klassengemeinschaft.

Die jeweiligen Stufensieger sind dann noch einmal gegen einen anderen Stufensieger angetreten, somit gab es am Ende drei Sieger die mit einem Pokal belohnt wurden, Gummibärchen haben natürlich alle bekommen.

Unsere gute Arbeit aus dem letzten Jahr, wofür wir den Schulpreis erhalten haben, wollten wir unbedingt fortsetzen. Deshalb haben wir an unserer Beziehung gegenüber der Lehrerschaft durch die Ernennung eines SMV- Lehrers gearbeitet. Der SMV- Lehrer wird für zwei Jahre gewählt, er unterstützt uns, wenn wir Hilfe bei einer Aktion brauchen und versucht zwischen Lehrern und SMV zu vermitteln.

Am wichtigsten ist uns aber in jedem Jahr die Meinung der Schüler, dabei streben wir vor allem danach nicht nur die Meinungen der SMV- Mitglieder zu hören, sondern von allen Schülern, hier konnten wir durch Schülerforen, Klassensprecherversammlungen und dem neueingeführten Klassenrat unseren Kontakt zu unseren Mitschülern verbessern.

Die Meinungen der Schüler nahmen wir schließlich mit ins Schulforum, ein Gremium bestehend aus dem Direktorat, den Lehrern, den Eltern und den Schülern. Hier haben wir in diesem Jahr vor allem über die Einführung einer Schuluniform diskutiert. Die Meinungen zu diesem Thema gehen weit auseinander, dennoch haben sich alle offen für eine Veränderung gezeigt.

Viele wichtige Themen kamen in diesem Schuljahr auf uns zu, zu denen anregende Diskussionen  stattfanden. Durch die große Verantwortung die Meinung der Schüler vertreten und auch Entscheidungen treffen zu dürfen, waren wir stets mit Spaß an der Sache dabei.

Wer sich für die Schulgemeinschaft zu engagieren möchte, seine Meinung sagen und coole Aktionen mit organisieren will, ist herzlich eingeladen zu unseren Sitzungen eingeladen. Wir treffen uns jeden Dienstag in der 7. Stunde im „Olymp“. Wir freuenuns über jeden, der bei uns mitwirken möchte!

test