Das Egbert-Gymnasium

Als eine Schule in Trägerschaft des Benediktinerordens gewinnen wir aus der engen Verbindung mit dem Kloster besondere Chancen. Unser Gymnasium will den Schülerinnen und Schülern helfen, sich zu lebendiger Reife und zu eigenständigen Persönlichkeiten zu entwickeln. Gegenüber der heute gelegentlich anzutreffenden Verengung des Bildungsbegriffs auf das Zweckmäßige und wirtschaftlich Brauchbare betonen wir Spiritualität und religiöse Bildung, ganzheitliche Erfahrung durch künstlerische und sportliche Aktivität und das Einüben von Formen des Zusammenlebens und Mitgestaltens des Lebensraums Schule.

Ein breites Zusatzangebot bietet den Schülern die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen und besondere Begabungen zu entdecken.

In der Mittelstufe können sie mit der Wahl einer der drei Ausbildungsrichtungen einen weiteren Akzent setzen. Das EGM bietet ab der 5. Jahrgangsstufe die Ausbildungsrichtungen Sprachliches Gymnasium (SG), Musisches Gymnasium (MuG) und Naturwissenschaftlich-Technologisches Gymnasium (NTG) an. Diese Ausbildungsrichtungen unterscheiden sich in der 5. Jahrgangsstufe nur darin, dass im MuG das Fach Musik von Anfang an Kernfach ist. Die weitere Differenzierung findet ab der 8. Klasse mit der Wahl der dritten Fremdsprache bzw. der naturwissenschaftlichen Ausrichtung statt. 

test