EGM bei Besuch der Staatssekretärin

Schülerin Felicia Weidt gestaltet Preisverleihung musikalisch

Die Buchhandlung "Buch und Kunst im Klosterhof" der Abtei Münsterschwarzach ist mit dem Gütesiegel "Partner der Schulen für Leseförderung" durch den Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Bereits zum 14. Mal wurde das Siegel verliehen, diesmal persönlich durch Staatssekretärin Anna Stolz (Freie Wähler) vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Sie betonte die Wichtigkeit des Lesens im digitalen Zeitalter: "Ich bin selbst ein großer Bücherfan und brauche das gedruckte Buch zum Lesen."

Gestaltet wurde die Verleihung durch Schülerinnen und Schüler des Egbert-Gymnasiums, das neben der Grundschule Schwarzach ein wichtiger Partner der Leseförderung ist. Schülerin Felicia Weidt gab der Preisverleihung mit Gitarre und Gesang einen würdigen Rahmen. Schulleiter Markus Binzenhöfer und Schulleiterin Charlotte Erk bedankten sich persönlich bei der Leitung für die gute Zusammenarbeit. Stolz zeigte sich auch Cellerar und Geschäftsführer P. Christoph Gerhard OSB. Dr. Klaus Beckschulte vom Börsenverein lobte in seiner Ansprache das außergewöhnliche Engagement der Buchhandlung bei unterschiedlichen Aktionen und Veranstaltungen. Ein besonderer Dank von Leiterin Nadine Dötsch ging an ihre Stellvertreterin Evelyn Zapf, die sich mittlerweile seit 14 Jahren für die Verleihung des Gütesiegels einsetzt.

Aktuelles aller Kategorien