Ausgezeichnete Künstler

Egbert-Schüler siegen bei VR-Bank-Wettbewerb

Der 50. internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ stand 2020 unter dem Motto „Teile dein Glück“. Aus mehr als 3.300 eingereichten Arbeiten wurden 14 Siegerarbeiten aus 21 Schulen ermittelt. Die diesjährigen Preisträger des Egbert-Gymnasiums sind Emma Rümmele, Benedicta Castell und Marvin Nixdorf.

E. Rümmele belegte den 1. Platz in ihrer Altersgruppe. Ihre Arbeit mit dem Titel „Ich lebe meinen Traum“ verdeutlicht, was von vielen Laien oft bewundert wird: die sehr fotorealistische Malweise, die großes Talent erfordert.

B. Castell belegte ebenfalls den 1. Platz. Besonders hervorzuheben ist, dass sich die Schülerin gegen die gesamte Oberstufe der beteiligten Schulen durchsetzen konnte. Vielleicht ist dies auch der exotischen Stenciltechnik geschuldet, deren sie sich bediente. Der Titel Ihres Bildes lautete „Eine Person, die sich trotz ihres schweren Schicksals dazu entschieden hat, ein glückliches Leben zu führen.“

Ein weiterer 3. Platz ging an den Sechstklässler M. Nixdorf, dessen Arbeit mit dem denkwürdigen Titel „Bauplan meiner Glückskapsel“ für spannende Momente sorgt. Kunsterzieher Matthias Held sprach seinen Dank an die beteiligten Schüler aus: „Sie haben mit viel Phantasie und großer Einsatzbereitschaft diesen Wettbewerb zu einem unvergesslichen Moment gemacht. Wir sind stolz auf Euch!“

 

Aktuelles aller Kategorien